ELVIS PRESLEY HIMSELF

 

Heli von Westrem erhielt von Elvis einen Abschiedsgruß:  "To Heli - Best of Luck allways - from Elvis Presley"

Die Bildergeschichte auf dem Cover und die Musik auf der LPM 2011 - RCA - Schallplatte trösteten kaum.

 

Die Musikstücke:

BLUE MOON OF KENTUCKY - YOUNG AND BEAUTYFUL - BABY I DON'T CARE - MILKCOW BLUES BOOGIE - BABY LET'S PLAY HOUSE - GOOD ROCKIN' TONIGHT - IS IT SO STRANGE - WE'RE GONNA MOVE - I WANT TO BE FREE - I FORGOT TO REMEMBER TO FORGET...

 

Heli schenkte Elvis im Gegenzug zum Abschied ihr Bild mit Widmung.

Currie Grant erzählte ihr später, dass Elvis ihr Foto stets bei sich gehabt hat und wiederholt gesagt hat, sie sei die einzige, die er je geliebt hat.

  Elvis: „The only girl, I ever loved, was Heli“

Heli: " Thank you for all those beautiful hours! Love Heli (Baby!)"

 

Wir danken Heli von Westrem für ihre Informationen und digitalen Leihgaben! 

ONLINE-MUSEUM Bad Nauheim, 14.06.2015

 



 


 

DETAILS OF THE COVER


 

 


ENGLISH


SENDER'S  ELVIS, BAD NAUHEIM, 19 JUNE 1959, AM 8 08

TO               COLONEL TOM PARKER CO RCA VICTOR RECORDS 155 E. 24TH NEW YORK

 

DEAR COLONEL WHILE IN NEW YORK ON BUSINESS WOULD APPRECIATE IF YOU CAN WORK OUT SOMETHING WITH RCA VICTOR FOLKS WHERE I CAN GET A MESSAGE TO THE FANS. I WANT TO BE ABLE TO THANK THEM NOT ONLY FOR BUYING MY RECORDS AND FOR THEIR LOYALTY TO ME BUT ALSO FOR THE HELP THEY HAVE GIVEN ME IN DECIDING THE KIND OF SONGS TO SING FOR IN TALKING WITH THEM AND READING THEIR LETTERS I WAS ABLE TO GET SOME IDEA OF WHAT THEY LIKED. I AM DEEPLY GRATEFUL TO THEM AND I WANT THEM TO KNOW IT. WHEN I AM OUT OF THE ARMY AND RECORDING AGAIN I WILL ALWAYS LISTEN TO THEIR IDEAS JUST AS BEFORE. JUST WANTED TO LET MY FANS KNOW HOW I FEEL.

 

                                 SINCERELY

                                                   ELVIS

 

DEUTSCH

 

Absender   ELVIS, BAD NAUHEIM, 19. JUNI 1959, 08:08 Uhr

An              COLONEL TOM PARKER CO RCA VICTOR RECORDS 155 E. 24TH NEW YORK

 

Lieber Colonel, ich würde es begrüßen, wenn du innerhalb der geschäftlichen Tätigkeit in New York mit den RCA Victor-Leuten ausarbeiten könntest, wo ich eine Botschaft von mir an die Fans vermitteln kann. Ich möchte den Fans danken, nicht nur dafür, dass sie meine Schallplatten kaufen und für ihre Treue, sondern auch für ihre Hilfe bei der Auswahl der Songs. Mit ihnen zu sprechen und ihre Briefe zu lesen ermöglichten mir nachzuempfinden, was sie mögen. Ich bin ihnen unendlich dankbar und ich möchte sie dies wissen lassen. Wenn ich von der Army wieder zurück bin und wieder Musik aufnehme, werde ich wie zuvor auch ihre Meinungen berücksichtigen.  Ich möchte einfach meine Fans wissen lassen, wie ich empfinde.

 

                            Herzlichst

                                          Elvis

 

 



BILDERGESCHICHTE AUF DEM COVER


Elvis verlässt die Staaten, um in Deutschland seinen Militärdienst zu absolvieren. Prägnant kommentiert er die Fotodokumentation des Übergangs von der Neuen in die Alte Welt. Das auf dem Plattencover montierte Schreiben an seinen Manager Colonel Tom Parker, drückt seine Befindlichkeit zwischen diesen Welten aus.


Reporting at Brooklyn Army Terminal,

September 22, 1958

Talking to reporters.

They sure asked a lot of questions.


Guess I was thinking of what to answer here.

It was time for lunch but I didn't get to eat

until about 5 o'clock that evening.


They were making a record of the interviews.

That`s a special mike I`m talking into.

Question: "Do you think your fans will remember

you while you're gone?" Answer: "I sure hope so."


Boarding the ship. Full gear in the duffel bag.

They take all kinds of pictures.

Guess they wanted to show my GI haircut.


Somebody brought me a Teddy bear to autograph.

The army boys ribbed me about that.

Signing autographs. A lot of people

wanted me to write "Private Elvis Presley"


Calling to friends on the dock -

not long before sailing time.

Under way on the U.S.S. Randall.

Next stop - Bremerhaven, Germany.






GESUCHT / WANTED

Heli von Westrem und Elvis liebten sich. Aufgrund dieser Nähe gibt es keine Fotodokumentation, wie man sie von Fans kennt. Das einzige, was Heli von ihm in den Händen hielt, nachdem er sich von ihr verabschiedete, war die signierte Schallplatte. Sie hat sie einem Fan für wenig Geld überlassen. Es hat ihre Sehnsucht nach Elvis nicht verringern helfen. Im Gegenteil. Sie bedauert, dem insistierenden Fanwunsch nachgegeben und das Andenken abgegeben zu haben.

 

Gesucht werden nun Fotos, auf denen Heli in Bad Nauheim zu sehen ist, z.B. beim Betreten oder Verlassen von Elvis Haus, Goethestraße 14.

 

Einzig ein Erinnerungsfoto des Hoffotografens des Pariser Revuetheaters Lido,

zeigt die Nähe von Heli und Elvis:

 

 

 

Suzanne Finstad in ihrem Buch von 1997 "Child Bride".

 


"Priscilla Beaulieu was not the only girl Elvis Presley was dating that fall in Germany. Heli Priemel, a fifteen-year-old German beauty nicknamed "Legs", recalled evenings when she would leave Elvis's bedroom as Priscilla was arriving. ..." "...Not only was Elvis romancing Heli in front of her.."


 

 

 

Im Laufe der Jahre verstärken sich Helis Erinnerungen. Die Legendenbildung nimmt zu. Daraus resultiert Helis Wunsch, einiges richtig zu stellen, das in Buchform veröffentlicht werden soll. Das Buch entsteht ohne Zeitdruck. -  Sollten Fotos von Heli z.B. in der Goethestraße entdeckt werden, besteht die Chance, dass diese Fotos mitsamt Nennung des Eigentümers der Fotos, in dem Buch genannt werden.  Kontakt: beatrix.vanooyen@gmx.de


Foto: 2014
Foto: 2014

Mit herzlichen Grüßen,

Euer Heli, 17.06.2015

 

 


....Fortsetzung folgt