HOTEL GRUNEWALD

VIRTUELLES MUSEUM BAD NAUHEIM

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

 

Auszüge einer Fotodokumentation vom Oktober 2011, mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Wegener,

Dokumentation Stadtentwicklung Bad Nauheim

 

Das Hotel Grunewald in Bad Nauheim ist eine einzigartige Kult- und Kulturstätte. Das Haus wurde 1888 errichtet.

Elvis wohnte dort mit seinen Freunden und seiner Familie vom Oktober 1958 bis Februar 1959. Seit Anfang 2015 hat die Villa einen neuen Eigentümer. Wir sind gespannt auf seine Entscheidungen.

 

Was wird aus dem Hotel Grunewald?

Die Frage, was aus dem Elvis-Hotel Grunewald wird, bewegt die Fans in aller Welt. Das Hotel Grunewald bietet sich als Elvis-Zentrum an. Ein Café im Erdgeschoss mit einer kleinen Ausstellung, wäre ein beliebter Treffpunkt von Elvis-Fans und Bad Nauheim-Liebhabern. Bei einem Antiquitäten-Händler im April 2015 entdeckte Stücke aus dem Hotel Grunewald und die folgende Fotodokumentation ermöglichen es, ein wenig die Aura des Hauses festzuhalten.



Digitale Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Beatrix van Ooyen
Digitale Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Beatrix van Ooyen
Elvis wird im Hotel Grunewald interviewt und bittet die Fotojounalistin: "Baby, watch the beer bottles, please!" (Die Bierflaschen ihrer Journalisten-Kollegen sollten bitte nicht mit ins Bild.) Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Boelke, Bad Nauheim
Elvis wird im Hotel Grunewald interviewt und bittet die Fotojounalistin: "Baby, watch the beer bottles, please!" (Die Bierflaschen ihrer Journalisten-Kollegen sollten bitte nicht mit ins Bild.) Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Boelke, Bad Nauheim


Rokoko-Bilder über Elvis Sofa:

Sammlung Museum Bad Nauheim


 

 

Hotel Grunewald - Hochparterre

Wohn- und Empfangsebene von Hausherrin Rita Issberner-Haldane

Erdgeschossige Salon-Ebene, Raum 1 - Wohn- und Musikzimmer

Erdgeschossige Salon-Ebene, Raum 2 - Eckzimmer

Erdgeschossige Salon-Ebene, Raum 3 - Frühstückszimmer

Treppe zum 1. Obergeschoss

1. Obergeschoss - Zimmer 5 - 1:  Rundgang "gegen den Uhrzeigersinn"

Treppe zum 2. Obergeschoss,  erste Tür rechts: "Zimmer 10", das "Elvis-Zimmer"

2. Obergeschoss - Zimmer 10 - 6: Rundgang "gegen den Uhrzeigersinn"

 

Frau Issberner-Haldane verabschiedete sich im November 2014 von Bad Nauheim und ihrem Wohnhaus und Hotel Grunewald, auch in Erinnerung an ihren Lieblings-Gast Elvis Presley und die Community der Fans. Sie hofft auf den Erhalt des guten Geistes ihres Hauses und wünscht, dass es gelingen möge, die Erinnerungen zu pflegen und weiterleben zu lassen.

Digitale Sammlung Museum Bad Nauheim, stellvertretend Beatrix van Ooyen, Foto: pv
Digitale Sammlung Museum Bad Nauheim, stellvertretend Beatrix van Ooyen, Foto: pv

 

Liebe Rita, liebe Frau Issberner-Haldane, herzlichen Dank für Ihren schönen Gruß und Ihre Inspiration!

Alles Gute und herzliche Grüße aus Bad Nauheim!

 

Hotel Grunewald, Foto: Jürgen Wegener
Hotel Grunewald, Foto: Jürgen Wegener
2014, Digitale Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Beatrix van Ooyen
2014, Digitale Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Beatrix van Ooyen
2015, Digitale Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Beatrix van Ooyen
2015, Digitale Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, Foto: Beatrix van Ooyen



Hotel Grunewald, 28.03.2015, Digitale Sammlung Museum Bad Nauheim, Foto: Beatrix van Ooyen
Hotel Grunewald, 28.03.2015, Digitale Sammlung Museum Bad Nauheim, Foto: Beatrix van Ooyen
Hotel Grunewald, 28.03.2015
Hotel Grunewald, 28.03.2015

Hotel Grunewald, Initial "G" über dem ehemaligen Geschäfts-Eingang, der kurz nach der Erstellung der Villa in ein Fenster umgewandelt wurde.  Hinter diesem Fenster ließ sich Elvis etwa 70 Jahre später auf einem grünen Sofa fotografieren, Foto: van Ooyen
Hotel Grunewald, Initial "G" über dem ehemaligen Geschäfts-Eingang, der kurz nach der Erstellung der Villa in ein Fenster umgewandelt wurde. Hinter diesem Fenster ließ sich Elvis etwa 70 Jahre später auf einem grünen Sofa fotografieren, Foto: van Ooyen



Foto, etwa 1890, Sammlung Museum Bad Nauheim, Beatrix van Ooyen
Foto, etwa 1890, Sammlung Museum Bad Nauheim, Beatrix van Ooyen
Foto, etwa 1900, Sammlung Museum Bad Nauheim, Beatrix van Ooyen
Foto, etwa 1900, Sammlung Museum Bad Nauheim, Beatrix van Ooyen

 

Hotel Grunewald, 61231 Bad Nauheim, Terrassenstraße 10

 

Das Hotel Grunewald ist ein gründerzeitliches Gebäude, ursprünglich mit Ladeneinbauten (s. sw Fotos), dann als Hotel umgenutzt.

 

Baujahre: 1888 Hauptgebäude mit Anbau, 1897 Erweiterung und Aufstockung der vormaligen Ein- bis Zweigeschossigkeit des Anbaus,  1957 Garage, die einen Pavillon ersetzte. Das Hauptgebäude ist vollständig unterkellert. Fundamente: Bruchstein. Das Grundstück liegt innerhalb der Gesamtanlage „Kurpark“ und ist als Einzeldenkmal (Hotel Grunewald) eingetragen.

 

Aus der Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Hessen, Wetteraukreis II, 1999:

Terrassenstraße 10, Hotel Grunewald, -fl.1, Flst.731: Zweigeschossiger Bau mit ausgebautem Dach, der sich durch seinen an Formen der Renaissance orientierten Dekorreichtum auszeichnet; auf das benachbarte Kurhaus reagiert ein diagonal gesetzter Erker mit gestaffelter Haube. Im Innern wird das historische Mobiliar mit Sorgfalt bedacht...

Foto, etwa 1888 Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, stellvertretend Beatrix van Ooyen
Foto, etwa 1888 Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM, stellvertretend Beatrix van Ooyen

 

Elvis Zimmer

Nach wenigen Tagen zogen Familie Presley und Elvis Freunde vom Park Hotel ins Hotel Grunewald. Sie bewohnten das komplette Mansardgeschoss. Der Rüpelhaftigkeit von Elvis Freunden hatte der Clan es zu verdanken, sich bald erneut nach einer geeigneteren Unterkunft umschauen zu müssen. Sie zogen schließlich um in das Haus Goethestraße 14.

Elvis-Zimmer 10, Hotel Grunewald November 2014
Elvis-Zimmer 10, Hotel Grunewald November 2014
Elvis-Zimmer 10, Hotel Grunewald um 1900
Elvis-Zimmer 10, Hotel Grunewald um 1900


Hotelsilber und Dekoration

Atmosphärischer Hauch festgehalten: Der Haushalt des Hotel Grunewald. - Im April 2015 wurden die abgebildeten Gegenstände erworben. Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM


Mädchenhaft hellrot: Briefumschlag aus Elvis Schreibpapier-Mappe aus dem Hotel Grunewald. Schenkung der EPI Gelsenkirchen 12.11.2015, Sammlung MUSEUM BAD NAUHEIM




Kleine Bronze-Figur auf Alabaster-Sockel

unter dem Spiegel im Musikzimmer des Hotel Grunewald:

Sammlung Museum Bad Nauheim



Stimmungsvolle Ausschmückung des Frühstückszimmers mit einem Kandelaber:

Sammlung Museum Bad Nauheim

 

Die Vitrine ist so alt wie das Hotel Grunewald.

An ihr mussten alle vorbei, auch Elvis: Die linke Treppe führt zum Frühstücksraum, die rechte Treppe zum Musikzimmer:

Sammlung Museum Bad Nauheim


Bonbonniere des Frühstückszimmers im Hotel Grunewald.

Der Durchgang gibt ein wenig den Blick in das Eckzimmer frei, auf dessen Sofa es sich Elvis bequem machte:

Sammlung Museum Bad Nauheim


Handbemalte Rosenthal-Vase des Hotel-Grunewald-Frühstücks-Zimmers. Rechts auf der metallischen Heizkörperverkleidung der oben genannte Kandelaber, links der Treppenaufgang ins Hochparterre:

Sammlung Museum Bad Nauheim

 


Hotelprospekt um 1910

Familie Schmidt-Grunewald

Elvis Pudel Cherry. Elvis schenkte ihn Hotelbesitzer Otto Schmidt.
Elvis Pudel Cherry. Elvis schenkte ihn Hotelbesitzer Otto Schmidt.
Monogramm von Familie Grunewald um 1890
Monogramm von Familie Grunewald um 1890







....Fortsetzung folgt