Initiative Bad Nauheimer Bahnhofs-Uhr

 

 

Unsere Zeit läuft ab.

Die Spendensammlung für die Uhr ist beendet.

Es verschwindet nicht nur unsere Zeit, sondern auch die Erinnerung daran.

Die Uhr ist Symbol für ein Symptom und unsere Lebenszeit.

Das Verschwinden der Uhr aus der Bahnhofshalle wird nur von wenigen Menschen bemerkt:

Was verschwindet, ist wie nie gewesen.

Für die Uhr wurde Geld entgegengenommen, es reichte jedoch nicht zur Instandsetzung und Montage.

Aus Kapazitätsgründen konnte nicht offensiv "gesammelt" werden.

 

334,00 €

 

 

erhalten nun der Jugendstilverein, der Verein Wind- und Wasserkunst oder die Eisenbahnfreunde.

Dies wird unter Aufsicht ausgewürfelt.

Die Uhr wird von Beatrix van Ooyen den Eisenbahnfreunden übergeben.

 

 

Augenblicke - Erinnerungen in Bad Nauheim, halten das Verschwinden ein wenig auf.

Spendenaufruf

Es bot sich die Gelegenheit, die Bahnhofsuhr aus der Bahnhofshalle instand setzen zu lassen und wiederzubekommen!

Nachdem sie jahrelang immer wieder falsch ging, wurde die Uhr demontiert.

Es wurden 1.200,-€ benötigt. Die Spendenaktion endete am 31. Mai 2016. Das Spendenkonto lautete:

Beatrix van Ooyen, Postbank IBAN DE48 1001 0010 0342 1211 13, BIC PBNKDEFF.

Wichtig: Um die Zuordnung der Spenden zur Uhr zu ermöglichen, war es erforderlich, das Stichwort „Uhr“ auf dem Überweisungsträger anzugeben. Das Konto wurde von der Initiative Elvis in Bad Nauheim zur Verfügung gestellt.

Initiative Bahnhofs-Uhr: Die auf dem Foto abgebildete Uhr hängt nicht mehr im Bahnhof. Spenden hätten das ändern können. Foto: Beatrix van Ooyen
Initiative Bahnhofs-Uhr: Die auf dem Foto abgebildete Uhr hängt nicht mehr im Bahnhof. Spenden hätten das ändern können. Foto: Beatrix van Ooyen
Bahnhof in Bad Nauheim,  Foto mit freundlicher Genehmigung von Andreas Chuc: www.chuc.de
Bahnhof in Bad Nauheim, Foto mit freundlicher Genehmigung von Andreas Chuc: www.chuc.de

 

Barometer des Interesses

Benötigt wurden 1.200,- €

Folgende Beträge sind eingetroffen.

Wir bedanken uns dafür recht herzlich!

 

28.11.2015     5,00 €

03.12.2015   50,00 €

04.12.2015   24,00 €

08.12.2015   50,00 €

09.12.2015 100,00 €

04.01.2016 100,00 €

08.02.2016     5,00 €

 

STATUS  01.06.2016: 334,00 €

 

Nachdem die Uhr in der Bad Nauheimer Bahnhofshalle öfter wegen Unpünktlichkeit zu Verdruss geführt hatte und immer wieder in Ordnung gebracht werden musste, ist sie demontiert worden. Sie war Eigentum der DB. Beatrix van Ooyen hat sie entgegengenommen. Weder DB noch der Eigentümer des Bahnhofs können sich um die Uhr kümmern: sie wurde unwirtschaftlich. Die Instandsetzung und Montage der Uhr kosten etwa 1.200,-€. Für die Sicherstellung der Spendenbetreuung und Umsetzung erklärte sich Beatrix van Ooyen bereit. Für die Betreuung der Uhr hat sich Thomas Staller bereit erklärt. Thomas Staller betreut bereits die große historische Uhr in der Fassade des Bahnhofs. Doch leider ist die Uhr nicht ausreichend von öffentlichem Interesse gewesen und es konnte aus Kapazitätsgründen die Sammlung nicht vorangetrieben werden.

 

 

Nach 6 Monaten endete nun der Spendenzeitraum am 31. Mai 2016.

 

 

Die Spendensumme reicht für die Instandsetzung und Montage nicht aus. Die bis dahin eingetroffenen Spendengelder werden an den Jugendstilverein, oder den Verein Wind- und Wasserkunst, oder die Eisenbahnfreunde Wetterau weitergegeben.

 

Der Verein, der bei der Aktion eventuell Empfänger wird, wird nun unter Aufsicht mit einem Würfel ausgewürfelt:

 

 

Bei 1 oder 4 Augen erhält der Jugendstilverein das Geld,

bei 2 oder 5 Augen, Wind- und Wasserkunst,

bei 3 oder 6 Augen erhalten die Eisenbahnfreunde den Betrag.

 

 

Die Initiative Elvis in Bad Nauheim hatte sein Spendenkonto zur Verfügung gestellt.  Die Spenden für waren allesamt eindeutig identifizierbar und zuordnenbar. Auf Dauer wird allerdings immer noch zum öffentlich anerkannten Sicherstellen, dass die eingehenden Spendengelder auch für die von den Spendern gedachten Zwecke verwendet werden, seit längerem ein Notar gesucht, der ehrenamtlich die Kontrolle durchführt. Mehr zur Kunst- und Kulturförderung auf der Netzwerkplattform www.crowdfunding-bad-nauheim.de